Bei Mehrventilmotoren können über die Ventilöffnungszeiten und die Ventilhübe sogar wünschenswerte Verwirbelungen des Kraftstoff-Luft-Gemisches erzielt werden.