Logo Honda Freed Japan
Der Freed war eine dem Zeitgeschmack angepaßte Variante und damit echter Nachfolger des Mobilio. Er entstand auf der verlängerten Plattform des Fit der zweiten Generation und erschien im Jahre 2008, wobei Elemente des damaligen Civic wie z. B. die Gestaltung des Armaturenbretts und des Prototyps W.O.W, der im Jahre 2005 auf der Toyko Motor Show vorgestellt worden war, übernommen wurden.

Der Freed war ausschließlich mit dem bekannten 1,5-ltr.-Motor mit VTEC-Technik lieferbar. Der Allradantrieb wurde mit einem 5-stufigen automatischen Getriebe kombiniert, während die Frontantriebs-Variante mit dem stufenlosen automatischen Getriebe (CVT) ausgestattet wurde.

Die schon bemerkenswerte Flexibilität der Möglichkeiten zur Innenraum-Nutzung seines Vorgängers Mobilio übertraf der Freed sogar noch, weil er als Fünf-Sitzer mit großem Stauraum oder als Sieben- bzw. Acht-Sitzer ausgestattet werden konnte.

Honda Freed - Baujahr 2008 - (c) Honda, Japan
Freed