zurück zur Sammlungsübersicht Logo
Drei Jahre nach Produktionsende des erfolgreichen City erschien im Jahre 1996 als Nachfolger ein neuer 3-, später 5-türiger Stadtflitzer namens Logo: Ein "vernünftiges" Auto (griech. lógos = Vernunft) für die chronisch verstopften städtischen Straßen. Im Jahre 1998 wurden die Fahrzeuge überarbeitet und die Modellpalette um sportlicher ausgestattete und Varianten mit Allrad-Antrieb erweitert. 1999 begann der Export mit einem für Europa angepaßten Modell, auf der Basis des Prototyps J-BX. Auf der Plattform des Logo entstanden die Serienmodelle der Joy-Mover, die Honda auf der 1997er Tokyo Motorshow präsentierte.

Kombi-Limousine 1996 bis 2003
Minivan 1998 bis 2001
Kombi 1998 bis 2004

Honda Logo Designskizze - (c) Honda, Japan