Almas-Serie

Schon früh nahm Honda auf die Belange von Behinderten Rücksicht und fertigte Sondermodelle verschiedenster Serien-Fahrzeuge, die Behinderten das Selbst-Fahren ermöglichen oder beim Mit-Fahren Erleichterung bieten.

Logo Almas-Serie

Der Name Almas leitet sich vom spanischen "el alma", zu deutsch "die Seele", ab und soll wohl andeuten, daß es sich hier um Fahrzeugbau handelt, der auch humanistische Ziele verfolgt.

Das Angebot reicht von Fahrzeugen mit drehbarem Beifahrersitz oder einem Hebesitz, über Fahrzeuge zum Transport von Rollstuhlfahrern, über die Steuerung eines Fahrzeugs nur mit Hilfe von Armen und Händen (Techmatic System), bis hin zur Bedienung eines Fahrzeugs durch Personen ohne Hände (System Franz).